Von a hundred thirty auf unter 95

 

05.02.14  20:26

Hallo zusammen,

ich

179cm

121kg

thirty Jahre

hab Anfang Januar noch 130kg gewogen und hab jetzt meine Ernährung umgestellt.

Ich versuche jetzt am Tag zwischen 1000-1300 Kalorien zu mir zu nehmen und fahre jeden Tag etwa 40 min Fahrrad etwa 33km/h schnell gang 7 von 8.

Die Woche fang ich dann mit Kraftsport an und werde das jeden tag im Wechsel machen, ergo, kraft, ergo and so on.

Zu meiner Ernährung, ich essen bis mittags gar nichts und dann meist Reis mit Gemüse oder Hähnchen Döner ohne Saucen. Abends meist Mehrkornbrot mit Putenwurst oder Hühnerbrustfleisch mit Gemüse.

Ich würde gern bis Ende April auf die 95kg oder weniger kommen und würde mich freuen wenn mir da jemand eine Prognose bzw. auch gern einen Vorschlag machen könnte was ich wo noch verbessern könnte.

Danke Gruss Speckle

sYpecWklxe

05.02.14  20:47

Mit 1300 kcal bist du schnell im Hungerstoffwechsel, das wäre sogar für eine Frau zu wenig.

fllowexrli

05.02.14  20:48

Ich finde das sehr einseitig… Isst Du kein Obst? Du isst auch zu viel Fleisch/Wurst. Das ist sehr ungesund!

Rliebe.LLesxley-

05.02.14  20:fifty two

Ich versuch halt so zu essen das ich satt werde. Obst ess ich auch aber dafür lass ich dann halt andere Sachen an dem Tag weg.

s]peicklxe

05.02.14  20:fifty three

vielleicht werd ich noch ein paar Nüsse mit reinnehmen und dafür ein paar Kohlenhydrate weg lassen

s8peGcklxe

05.02.14  21:01

Eine Prognose soll das nicht sein, aber ich finde dein Ziel sehr ehrgeizig. 26 Kilo in zwölf Wochen ist ziemlich viel. Bedenke, dass deine Abnehmgeschwindigkeit sich mit sinkendem Gewicht vermutlich verringern wird und dass es immer Phasen geben kann, in denen du mal „steckenbleibst“. Darauf solltest du vorbereitet sein und dich nicht gleich entmutigen lassen, wenn es mal kurz nicht so intestine läuft.

Dass eine so schnelle Abnahme normalerweise nicht empfohlen und mit dem Jojo-Effekt in Verbindung gebracht wird, dürfte dir bekannt sein. Was du davon hälst, musst du selbst entscheiden.

N?ietzsychexsNase

05.02.14  21:03

um den Jojo Effekt vorzubeugen würde ich dann langsam die Energiezufuhr erhöhen bis auf ein regular mass.

sFpecgkle

05.02.14  21:04

Ich würde eher den Fleischkonsum senken… Das hat auch einfach etwas damit zu tun, ob der Mensch Respekt vor anderem Leben hat! Aber so viel Fleisch (insbesondere aus dem Supermarkt) ist for every se ungesund.

sliebe.aLeXsley-

05.02.14  21:10

Ich halts auch nicht für gesund, aber auch nicht für waaaahnsinnig viel. Wenn du mittags nur Reis mit Gemüse ist und abends dann ein kleines Hühnerbrustfilet, ist das weniger als der Durchschnittsdeutsche. Kommt aber natürlich drauf an, wie gross die Portionen tatsächlich sind,

(Dass es moralisch der letzte Dreck ist, darüber brauchen wir ja hier nicht streiten Ich versteh schon lange nicht mehr, wieso male überhaupt Tierisches isst…)

N1ietMzschetsNaxse

05.02.14  21:fifteen

Ganz ehrlich, ich ess auch gern mal Pferd and so on…und dahingehend is mir das auch recht egal bzgl. der Ethik…Das zuviel Fleisch in den Theken liegt und das dass eigentlich keiner schaffen kann und man daran was ändern muss, seh ich ein aber warum sollte ich auf Fleisch verzichten das gehört seit Tausenden von Jahren zum Mensch sein… Male sollte das ganze nich übertreiben… und jetzt bitte back again to Subject 🙂

stpeckxle

05.02.14  21:sixteen

Viel zu wenig Kalorien. Zu wenig Obst und Gemüse. Du tust dir damit einfach keinen Gefallen. a hundred thirty five Kilo werden nicht über Nacht gekommen sein, also kannst du dir auch etwas Zeit nehmen, sie wieder loszuwerden.

Zum Fleisch:

Zu meiner Ernährung, ich essen bis mittags gar nichts und dann meist Reis mit Gemüse oder Hähnchen Döner ohne Saucen. Abends meist Mehrkornbrot mit Putenwurst oder Hühnerbrustfleisch mit Gemüse.

Daran kann man überhaupt nicht festmachen, wieviel er nun wöchentlich isst und wie gesund das noch ist. Ein Tag mit Reis+Gemüse und abends Brot mit ner Scheibe Putenwurst wäre nun wirklich nicht zu viel Fleisch.

mFngeDf

05.02.14  21:28

Ich würde dir erstmal empfehlen zu frühstücken und dann wäre die „Schlank im Schlaf“ Diät vllt auch interessant für dich, da geht es auch darum, sich satt zu essen und trotzdem gesund abzunehmen =)

rpennvmDauxs45

05.02.14  21:36

Ich Frühstücke seit fifteen Jahren nicht mehr außer am Wochenende wenn jemand dabei ist, sonst bin ich eher der 3 Tassen Kaffee vor dem Mittag Typ! 🙂

s=p ecxkle

05.02.14  21:39

aber klingt interessant @ Rennmaus45

sLpKecklBe

05.02.14  21:forty nine

@ speckle

Morgens: Haferflocken mit ,3% Milch

(aufkochen, ungesüssten Kakao rein, Stevia, Früchte..)

Mittags: Wenn guy 40 min Fahrrad fährt.. darf guy mittags auch Vollkornnudeln mit Bolognese, Ofenkartoffel mit Lachs/Pute and so on. essen.

Abends: Steak mit Salat, Salat mit Putenstreifen, Omelette mit Gemüse, Schnitzel mit Brokkoli, Weißkohl..

Wichtig ist! Keine Joghurts zwischendurch oder gesüsste Getränke. Da spart man so viele unnötigen Kalorien ein.

Achso und bei Low-Excess fat Produkten mal auf den Zuckergehalt achten!

gMladUiaJtorhaz

 

Share this Post

 

Tags

, ,

Related Posts

About the author